Der Brand in einem Lager für Hausmüll in der Müllverbrennungsanlage auf der Friesenheimer Insel rief am Morgen des 14. Oktober 2012 die Kräft der Berufsfeuerwehr auf den Plan. Da das Ablöschen und Räumen des Lagers mit über 20 Tonnen Müll viel Zeit in Anspruch nimmt, wurde gegen 8.30 Uhr die Abteilung Nord alarmiert. Mit 16 Mann stellten wir mit LF 10, TLF 16/25 und WLF den Stadtschutz für Folgeeinsätze sicher, und versorgten die Kollegen an der Einsatzstelle mit Nachschubmaterial.
Der Einsatz und unsere Bereitschaft zog sich bis nach 13 Uhr hin.

Zu einem Brand in einem Industriebetrieb in Neckarau kam es am Nachmittag des 14. August 2012. Durch einen Stromausfall fiel die Kühlung der Anlage, die Kupferdrähte mit Kunststoff ummantelt, aus und erhitzte sich stark.
Zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr, die mit den Löschzügen der Wachen Mitte und Süd, sowie Spezialfahrzeugen und CO2-Anhänger vor Ort war, wurde gegen 17.30 Uhr die bereitschaftsgruppe der Abteilung Nord alarmiert.
Mit 16 Mann besetzten wir LF 10, DLK 23/12, TLF 16/25 und MTF.
Während das LF 10 sofort zur Unterstützung an die Einsatzstelle fuhr, wies das MTF als Lotse nachrückenden Einsatzfahrzeugen der Werkfeuerwehr Merck aus Darmstadt den Weg. TLF und DLK besetzten die Wache für mögliche Folgeeinsätze. Read More

Ein Bootsunfall am frühen Abend des 4. Juli 2012 sorgte für einen Großeinsatz und Personalengpass bei der Berufsfeuerwehr. Diese war  im Mühlauhafen mit mehreren Löschfahrzeugen, Tauchergruppe und Feuerlöschboot unterwegs. Dort waren zwei Jugendliche mit ihrem Ruderboot unter ein Containerschiff geraten. Während sich der eine selbst ans Ufer retten konnte, wurde nach dem anderen Jugendlichen mit Tauchern von Feuerwehr und DLRG im trüben Hafenwasser gesucht, was sich sehr schwierig und zeitaufwändig gestaltete.

Zu einer Straßenverunreinigung in Sandhofen wurde das LF 10 der Abteilung Nord am 30. Juni 2012 kurz nach 9 Uhr gerufen, da es sich dort auch gerade auf dem Weg zu einer Übung befand.
In einer Kurve auf dem Weg zur Kläranlage hatte ein LKW zur Entsorgung gedachte Schokoladeneisreste verloren. Diese machten die Kurve rutschig wie Glatteis, weswegen die Polizei vorsorglich alles absperrte. Read More
Mit dem Schnellangriff und viel Wasser wurde die Masse weggespült und die Straße wieder gefahrlos befahrbar.

Am 17. Juni 2012 war die Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr zur Vorführung ihrer Könnens und Ausrüstung beim Aktionstag "Lebendiger Neckar" am Mannheimer Neckarufer. Zwei Mann unserer Abteilung unterstützten dort auch mit dem Rüstwagen.
Zum Ausgleich der fehlenden Kräfte für den normalen Einsatzdienst ergänzen wir in Staffelstärke mit dem LF 10 den Löschzug der Feuerwache Nord. Arbeit in Form von Einsätzen gab es keine, der Sonntag blieb ruhig.

Copyright © 2019 Feuerwehr Mannheim Abteilung NORD. Alle Rechte vorbehalten.

Benutzer-Login