Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu.

20130722altreifenbrandInnerhalb kurzer Zeit hält wieder ein Großbrand die Feuerwehren der Region auf Trab. Am 22. Juli 2013 brennen gegen 16 Uhr im Südpfälzischen Lingenfeld bei Germersheim rund 700 Tonnen Altreifen.
Neben der Feuerwehren der Region Rheinpfalz wurden die Werkfeuerwehren der BASF mit Turbolöscher und Miro (aus Karlsruhe) alarmiert. Auch die Berufsfeuerwehren aus Ludwigshafen und die Mannheimer Wehr mit Kranwagen wurden angefordert. Da die Wasserversorgung auf dem abgelegenen Gelände das Problem darstellt, wird aus Mannheim auch das Wasserförderungssystem angefragt.

Ein Zimmerbrand im 10. Stockwerk des Collini-Center rief am 17. Juli 2013 gegen 17 Uhr die Berufsfeuerwehr auf den Plan. Das Feuer drohte schon auf die darüberliegende Wohnung überzugreifen, die Scheiben waren durch die Hitze geplatzt.
Die Abteilung Nord wurde gegen 17.15 Uhr alarmiert und besetzte mit LF 10, DLK 23/12 und TLF 16/25 die Wache.
Eine vergessene Zigarette soll Auslöser des Brandes gewesen sein, der meherere Stockwerke des Hochhauses verqualmte. Das Feuer war schnell gelöscht, die Lüftungsmaßnahmen zogen sich aber Stunden hin.
Unsere Bereitschaft war gegen 20.45 Uhr beendet.

In der Nacht des 17. Juli 2013 brannte gegen 1.20 Uhr ein Berg aus Plasikmüll bei einem Recyclingbetrieb im Mannheimer Mühlauhafen. Die Berufsfeuerwehr rückte gleich mit zwei Löschzügen und dem Löschboot aus, während unsere Bereitschaftsgruppe und die Abteilung Innenstadt alarmiert
wurde.
Mit 17 Mann verteilt auf LF 10, DLK 23/13, TLF 16/25 und MTF besetzten wir die leere Feuerwache.
Gegen 5 Uhr am Morgen war das Feuer soweit unter Kontrolle, dass die ersten Kräfte von der Einsatzstelle zurück geschickt wurden, und unsere Bereitschaft damit aufgehoben war.

Zu einem gemeldeten Zimmerbrand im Wohlgelegen ist das LF 10 am 9. Juli 2013 gegen 20 Uhr zusammen mit dem Löschzug der Wache Nord und dem B-Dienst abgerückt. Vor Ort roch es schon nach angebranntem Essen, was sich nach Öffnung und Kontrolle der Wohnung auch bestätigte. Somit gab es für die Feuerwehr keine Arbeit.

20130629pkwunfallZu schnell auf regennasser Fahrbahn war eine PKW-Fahrerin am 28. Juni 2013 kurz vor 8 Uhr auf der B38a unterwegs. In einer Kurve kollidierte sie mit einem anderen Fahrzeug und wurde durch den Aufprall im Fahrzeug eingeklemmt. Unser TLF 3000 kam an der Unfallstelle vorbei, sicherte diese ab und alarmierte weitere Kräfte. Die Leichtverletzten wurden von uns erstversorgt und betreut, bis die Berufsfeuerwehr mit Rettungsgerät anrückte und sie aus dem Fahrzeug schneiden konnte.

Copyright © 2019 Feuerwehr Mannheim Abteilung NORD. Alle Rechte vorbehalten.

Benutzer-Login