Während der Weltmeisterschaft im Juli 2014 trafen wir uns zu den Deutschland-Spielen auf der Feuerwache, grillten und feuerten gemeinsam die Nationalmannschaft an.
Entweder besetzten wir auch das TLF 3000 oder das LF 10, und zu tun gab es fast jedes mal etwas.
Mal sorgte die trockene Witterung für kleine Flächenbrände, mal die Böller der Fussballfans nach den Toren der Deutschen, die auf Rasen und Gebüsch explodierten, und es in Brand setzten.
Bei einem Spiel wurde auch ein Mofa vor einem Wohnhaus in Brand gesetzt, das auch Treppenhaus und eine Wohnung verqualmte. Die Polizei konnte aber noch während des Einsatzes einen mutmaßlichen Brandstifter festnehmen.

20140621flaechenbrand1Am 21. Juni 2014 waren wir nach einer Übung noch auf der Feuerwache, als um 16.30 Uhr ein Flächenbrand gemeldet wurde.
Zusammen mit dem HLF der Wache Nord und unserem TLF 3000, sowie dem TLF 5000 der Wache Süd wurden wir nach Straßenheim geschickt. Durch die Nähe zu Heddesheim wurde deren Freiwillige Feuerwehr ebenfalls alarmiert, und schickte ein Löschfahrzeug.

Am 13. Juni 2014 um 18.45 Uhr, kurz vor Beginn unseres Übungsdienstes, wurden wir zu einem Flächenbrand mit unserem TLF 3000 alarmiert. Zusammen mit einem HLF der Berufsfeuerwehr, welches gerade von einem Einsatz aus der Innenstadt kam, war der Brand von ca. 100 m² Wiese am Theodor-Heuss-Ufer unterhalb des Klinikums mit C-Rohren schnell gelöscht.

20140612wachbesetzungAm Donnerstag den 12. Juni 2014 führte die Berufsfeuerwehr der Feuerwache Nord eine Großübung zusammen mit einer Werkfeuerwehr durch. Deshalb besetzten die FF Nord sowie die FF Innenstadt die leere Feuerwache Nord ab 8:30 Uhr mit einem aus beiden Abteilungen gemischten Löschzug. Nach einem gemeinsamen Frühstück war es dann gegen 11:20 Uhr soweit, das erste mal ertönte der Gong auf der Wache Nord.

Copyright © 2021 Feuerwehr Mannheim Abteilung NORD. Alle Rechte vorbehalten.

Benutzer-Login

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu.