Der Dienstplan für das neue Jahr ist fertig und kann als Terminübersicht oder Jahreskalender hier heruntergeladen werden.

Waldbrände 11.8.2015

Nach einem kurzen einsatzfreien Wochenende brannte es am 11. August 2015 wieder im Käfertaler Wald an mehreren Stellen.

Gegen 16:15 Uhr wurde unsere Abteilung zur Unterstützung alarmiert. Wie beim letzten Brand fuhren TLF 3000, TLF 16/25 und WLF mit AB Tank wieder zur Brandbekämpfung in den Wald. Die Drehleiter wurde am Wasserwerk zur Suche nach Rauchsäulen von weiteren Brandstellen in Stellung gebracht.

Das LF 10 diente auf der Wache dem Stadtschutz.
Gegen 19 Uhr wurden keine neuen Brände mehr gefunden und der Einsatz für heute beendet.

Waldbrände 7.8.2015

Nach den Waldbränden vom Vortag brannte es am 7. August 2015 erneut im Käfertaler Wald. Mit den ersten alarmierten Kräften der Berufsfeuerwehr wurde auch unsere Abteilung um 16:20 Uhr gerufen.

Während das TLF 3000 und WLF mit AB Tank direkt in den Wald fuhren, besetzten LF 10, DLK 23/12 und TLF 16/25 die leere Wache.

Im Wald brannte es wieder an mehreren Stellen im selben Waldgebiet wie gestern. Dieses mal dauerte die Brandbekämpfung auf Grund der kleineren betroffenen Fläche nicht so lange, um 19 Uhr waren alle Stellen gelöscht und der Einsatz beendet.

Waldbrände 6.8.2015

Am 6. August 2015 brannte es erneut im Käfertaler Wald nahe des Wasserwerks, gegen 15:30 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr alarmiert.
Vor Ort wurde nicht nur eine sondern vier nahe bei einander liegende Brandherde gefunden.
Um 15:55 Uhr wurde unsere Abteilung zur Unterstützung alarmiert.
Unsere Tanklöschfahrzeuge TLF 3000 und TLF 16/25 mit jeweils 3000 und 2500 Litern Wasser an Bord, sowie der Wechsellader mit Tank-Abrollbehälter und 8000 Litern Wasser wurden sofort in den Wald geschickt.

Waldbrand 4.7.2015

20150705wald1Nach dem Stromausfall am Freitag kam es auch am Samstag den 4. Juli 2015 nachmittags wieder zu Störungen der Stromversorgung in Neuostheim und am Hauptbahnhof. Die Berufsfeuerwehr war dadurch unterwegs um Personen aus Aufzügen zu befreien, und sich um Brandmeldeanlagen zu kümmern, die Störungen meldeten.

Zur Besetzung der leeren Wache wurde unsere Abteilung gegen 16:45 Uhr alarmiert.
Anfangs besetzten wir mit LF 10, DLK 23/12 und TLF 3000 die Wache, später noch mit Wechsellader mit AB Tank.

PKW-Unfall, Stromausfälle und Flächenbrand 3.7.2015

Ein Verkehrsunfall auf der Autobahn rief am 3. Juli 2015 gegen 16 Uhr ein Großaufgebot der Feuerwehr auf den Plan.

Unsere Abteilung wurde daher auch zeitgleich mit alarmiert.
Wir besetzten mit LF 10, DLK 23/12 und TLF 3000 die Wache.

Der Einsatz auf der Autobahn war zwar schnell erledigt, wir blieben aber noch einsatzbereit auf der Wache, da in den südlichen Stadtteilen Mannheims seit dem späten morgen immer wieder Strom und Telefon ausfielen.
Um 17:30 Uhr wurden wir mit dem LF 10 nach Niederfeld geschickt, um zwei gehbehinderten Personen in ihre Wohnungen im 7. und 8. Stockwerk zu helfen, da im Gebäude der Aufzug nicht funktionierte.

Gegen 19 Uhr wurde das LF 10 dann noch zu einem Flächenbrand in den Käfertaler Wald gerufen. Aufmerksame Passanten hatten den Entstehungsbrand im Gebüsch aber schnell mit Apfelschorle im Keim erstickt, so dass wir nicht mehr tätig werden mussten. Heute besteht die zweithhöchste Waldbrandwarnstufe, und für den 5. Juli wird sogar die höchste Stufe erwartet. Machen sie daher im Wald abseits der Grillplätze kein Feuer, auch Rauchen ist in der Zeit vom 1. März bis 31. Oktober gemäß Landeswaldgesetzt im Wald generell verboten.

Unsere Einsatzbereitschaft dauerte bis 23:15 Uhr an.

Benutzer-Login