Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu.

Brand in Silo und Mehrfamilienhaus 8.9.2015

20150908heizkraftwerkBrandgeruch auf dem Gelände des Biomassekraftwerks auf der Friesenheimer Insel wurde der Feuerwehr am 8. September 2015 gegen 4 Uhr nachts gemeldet. Nachdem der erste Zug der Berufsfeuerwehr den Brand in einem Silo mit Holzschnitzel lokalisiert hatten, wurde einer weiterer Löschzug und unsere Bereitschaftsgruppe alarmiert.
Während unsere Drehleiter als einzig verbleibende im Mannheimer Norden den Stadtschutz sicher stellte, wurde das LF 10 gleich zur Unterstützung geschickt.

Am Silo kühlten die zwei Drehleitern das Silo von außen, und löschten durch eine kleine Öffnung in der Dachhaut. Erst durch die Öffnung der Silotore war die Brandbekämpfung richtig wirkungsvoll.
Zwei Radlader leerten das Silo, und die Mannschaft des LF 10 löschte den teils glimmenden Abraum ab.

Die Leerung und Löscharbeiten dauerten bis gegen 7:30 Uhr, dann kam die Ablösung der Tagschicht und der Löscheinsatz wurde bis auf Nachlöscharbeiten und Kontrolle reduziert.

Mit dem LF 10 blieben wir aber noch einsatzbereit auf der Wache, da noch der ganze Löschzug der Wache Nord am Kraftwerk verblieb.

Um 8:50 Uhr kam direkt der nächste Einsatz für uns. Mit dem Trockentanklöschfahrzeug (TroLF) und dem Löschzug der Wache Mitte wurden wir zu einem Elektrobrand in einem Keller eines Mehrfamilienhauses im Käfertaler Ortskern gerufen.
Durch den langen Anfahrtsweg von der Wache Mitte auf dem Lindenhof waren wir mit dem TroLF erst einmal auf uns gestellt, hatten die Lage bis zu deren Ankunft aber sehr gut im Griff.
Bei Handwerkerarbeiten geriet die Elektroverteilung im Keller in Brand, durch das Feuer wurde auch die direkt darüber verlaufende Wasserleitung beschädigt, und unterstützte uns so ungewollt bei der Arbeit. Die Handwerker hatten sich und eine Katze schon aus dem Haus gerettet, wurden aber vom Rettungsdienst begutachtet, da sie den Brandrauch eingeatmet hatten.
Mit Unterstützung der Stadtwerke konnte Strom und Wasser im Haus abgestellt werden.
Nach abschließender Kontrolle und Entrauchung des Hauses waren wir um 10 Uhr fertig.

Nach diesem Einsatz und unserer Rückkehr zur Wache war nun auch der Einsatz am Heizkraftwerk beendet, und unsere Einsatzbereitschaft gegen 11 Uhr beendet.

 

Foto: morgenweb.de

Copyright © 2019 Feuerwehr Mannheim Abteilung NORD. Alle Rechte vorbehalten.

Benutzer-Login