Lose Bauteile und Brandgeruch 18.8.2017

20170818dachfensterAus dem Übungsdienst heraus wurde am 18. August 2017 kurz nach 20 Uhr unser LF 10 und DLK 23/12 in die Neckarstadt geschickt. Dort sollen lose Bauteile drohen auf die Straße zu stürzen. Vor Ort fanden wir am Dachfenster eine lose Rolladenkonstruktion. Über die Drehleiter wurde diese entfernt und das Fenster provisorisch abgedichtet.
Nach etwa einer Stunde war dies erledigt.

Doch damit nicht genug für einen Abend.

Auf dem Heimweg kam für das LF dann der nächste Einsatz. Es wurde nach Feudenheim geschickt, wo es außerhalb eines Gebäudes brennen soll. Ein Feuer fand sich dort aber nicht, ein Brandgeruch war aber wahrnehmbar. Ein Anwohnerin berichtete dass dies aber schon seit dem Vorabend so war. Womöglich kam er auch von einem Räucherofen aus der naheliegenden Kleingartenanlage.
So gab es also nichts weiter zu tun, und es ging wieder zurück zur Wache.