Gebäudebrand 1.11.2017

Zu einem gemeldeten Balkonbrand wurde die Berufsfeuerwehr am 1. November 2017 gegen 4:30 Uhr ins Herzogenried gerufen. Dort breitete sich das Feuer schon auf die Wohnung und darüber liegende Balkone aus, so dass weitere Kräfte angefordert wurden.
Neben einem weiteren Löschzug wurde der Löschzug 4, und kurz darauf die kompletten Abteilungen Nord und Innenstadt alarmiert.
Vom Löschzug 4 wurden unser LF 10 und das der Abteilung Innenstadt zur Unterstützung an die Einsatzstelle geschickt. Mit FüKW, DLK 23/12 und TLF 3000 besetzten wir die leere Wache Nord.
An der Einsatzstelle mussten die Bewohner des Gebäudes gerettet werden, vier davon über die Drehleiter. Vier Wohnungen sind durch Feuer und Rauch unbewohnbar.
Gegen 8:30 Uhr waren die Nachlöscharbeiten beendet, und unsere Einsatzbereitschaft um 9 Uhr beendet.