Einsätze zum Jahreswechsel 2017/2018

20180101silvester1Zum Jahreswechsel 2017/2018 feierte unsere Abteilung traditionell wieder Silvester auf der Feuerwache. Mit LF 10, DLK 23/12 und TLF 16/25 standen wir ab 18 Uhr zum Einsatz bereit, und an Arbeit sollte es nicht mangeln.

Bis dahin blieb aber Zeit für das gemeinsame Essen und vorab Böllerei, bevor dann die Einsätze kamen.

Gegen 21:45 Uhr wurde das LF 10 dann zur Unterstützung in die Neckarstadt geschickt, wo es in einem Mehrfamilienhaus mit 15 Wohnungen brannte. Aus dem völlig verrauchten Gebäude wurden mehr als 25 Personen gerettet. Das Haus war nicht mehr bewohnbar.

Um 23:45 Uhr gab es den ersten Einsatz für das TLF 16/25. Einen brennenden Altkleidercontainer in der Gartenstadt galt es dort zu öffnen und zu löschen.

Zum Anstoßen bleib noch Zeit, dann wurden LF und DLK um 00:18 Uhr zu einem Balkonbrand auf die Vogelstang geschickt. Dort wurde von uns das Feuer gerade noch rechtzeitig gelöscht, bevor es sich durch die bereits zerstörte Fensterscheibe auf die Wohnung ausbreiten konnte. Bewohner mussten hier zum Glück nicht aus ihren Wohnungen gerettet werden. Ursache war hier, wie bei den meisten Balkonbränden in der Silvesternacht, vermutlich auch eine verirrte Silvesterrakete.

Für das TLF sollte es um 00:21 Uhr auch gleich weiter zu einem Brand auf den Waldhof gehen, der sich aber als eine doppelte Meldung herausstellte, und schon gelöscht wurde.

Um 00:45 Uhr ging es für das TLF weiter nach Neckarau zu einem Dachstuhlbrand, der von der Drehleiter aus gelöscht werden konnte, und wir nur in Bereitschaft standen.
Direkt im Anschluss galt es dann aber in Käfertal noch einen Müllcontainer zu löschen

20180101silvester2Auch das LF hatte während dessen um 1:17 Uhr einen Kleidercontainer in der Gartenstadt zu löschen, und einen weiteren Müllcontainer.

Nach dem letzten Einsatz wegen brennendem Feuerwerk auf der Vogelstang für das LF um 4:18 Uhr war die Arbeit dann auch getan.
Gegen 4:45 Uhr war unsere Einsatzbereitschaft beendet.

Bilanz der Nacht waren im neuen Jahr insgesamt 28 Brandeinsätze für die Berufsfeuerwehr und die sechs im Dienst befindlichen Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr.