Lagerhallenbrand 30.04.2018

20180430lagerhalleEin Brand in der Lagerhalle in einem Fahrzeugverwertungsbetrieb im Herzogenried sorgte am 30. April 2018 gegen 15:45 Uhr für einen Großeinsatz der Mannheimer Feuerwehr.
Im Werkstatt- und Lagerbereich war der Brand aus bisher unbekannter Ursache ausgebrochen.
Es wurden alle Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert, so auch wir.

Unser LF 10 und TLF 16/25 wurden direkt zur Einsatzstelle geschickt und bei der Brandbekämpfung im Innen- und Außenangriff eingesetzt.
Unsere DLK 23/12 sorgte mit anderen FF-Abteilungen für den Stadtschutz.
Über 100 Einsatzkräfte waren eingesetzt, gegen 17:30 Uhr war der Brand unter Kontrolle.

Während der Löscharbeiten bekam auch unsere Drehleiterbesatzung gegen 17:30 Uhr etwas zu tun, und wurde zusammen mit Kräften der Hauptfeuerwache zu einem Rauchwarnmelderalarm auf die Schönau geschickt. Die ersteintreffende DLK konnte das Ganze aber als Fehlalarm durch angebranntes Essen feststellen, und außer einem Löschfahrzeug zur Lüftung der betroffenen Wohnung konnten die anderen abdrehen.

Bei der Lagerhallt war für uns der Einsatz gegen 18:30 Uhr beendet, und wir fuhren zur Wache zurück. Dort besetzten wir diese noch uns sorgten für den Stadtschutz, bis die Berufsfeuerwehr auch wieder an der Einsatzstelle abgelöst wurde. Unser Gerätewagen Transport war dageben noch eine Weile unterwegs, um Material und Schläuche von der Einsatzstelle auf die Wachen zu transportieren.

20180430baumWährend dieser Bereitschaft wurden wir gegen 20:45 Uhr auch erst mit dem LF 10 zu einem brennenden Mülleimer nach Feudenheim, und kurz darauf die DLK und TLF 16/25 zu einem umgestürtzten Baum in die Neckarstadt gerufen.

Um 22:30 Uhr war mit der Rückkehr der letzten Kräfte dann aber auch für uns Feierabend und der Einsatz beendet.

 

Fotos: morgenweb.de, FF-Nord

Copyright © 2019 Feuerwehr Mannheim Abteilung NORD. Alle Rechte vorbehalten.

Benutzer-Login