Sturmeinsätze 10.03.2019

20190310sturm1Ein gemütlicher Sonntagnachmittag sah anders aus. Sturmtief Eberhard sorgte am 10. März 2019 für über 150 Sturmeinsätze in Mannheim.

Gegen 13:30 Uhr frischte der Wind auf und sorgte für die ersten Einsätze. Die Leitstelle bekam schnell weitere Anrufe und alarmierte mehrere Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr, so auch unsere, um der steigenden Auftragsflut Herr zu werden.

 

Alleine unsere Abteilung war bei 32 Einsatzstellen von 13:45 bis 0:30 Uhr beschäftigt. Mit 25 Einsatzkräften waren wir mit LF 10, TLF 16/25, RW 1, GW-T, unserer DLK sowie der Reserve-DLK der Berufsfeuerwehr unterwegs.

20190310sturm2An den Einsatzstellen, die überwiegend in den nördlichen Stadtteilen lagen, ging es von abgebrochenen Ästen und umgestürzten Bäumen auf Straßen, Wegen und Privatgrundstücken, bis zu losen Ziegeln und anderen Bauteilen an Gebäuden. Mal waren die Einsätze schnell abgearbeitet, mal aber auch länger andauernd, wenn in absturzgefährdeten Bereichen auf Dächern gearbeitet werden musste, oder die stark gefragten Drehleitern benötigt wurden.

Letzte Einsätze wurden auch noch am Folgetag im Tageslicht entdeckt und abgearbeitet. Windig soll es in den Folgetagen weiter bleiben, vielleicht kommen die nächsten Sturmeinsätze bald...

Copyright © 2020 Feuerwehr Mannheim Abteilung NORD. Alle Rechte vorbehalten.

Benutzer-Login

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu.