Der Dienstplan für das neue Jahr ist fertig und kann als Terminübersicht oder Jahreskalender hier heruntergeladen werden.

Unwettereinsätze 29.6.2021

Ein Gewitter zog am frühen Nachmittag des 29. Juni 2021 über Mannheim.
Gegen 15:30 Uhr wurden mehrere Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert, so auch unsere Abteilung, um die erwarteten Einsätze zu übernehmen.
Ganz so schlimm wie befürchtet kam es dann doch nicht.
Unser LF 10 und TLF 3000 wurden zu zwei Einsätzen mit Wasserschaden geschickt, die Drehleiter beschäftigte abgebrochene Äste eines Baumes, die auf oberirdische Telefon- und Stromleitungen fielen. Erst nach Abschaltung der Leitung konnten die losen Baumteile entfernt werden.

Gegen 17 Uhr waren die Einsätze erledigt und die einsatzbereitschaft beendet.

Sturmschäden nach Gewitter 20.06.2021

20210620sturm1
Ein Gewitter zur am Abend des 20 Juni 2021 über Mannheim. Nach ersten Notrufen alarmierte die Leistelle gegen 22 Uhr den Löschzug 4 der FF Innenstadt und unserer Abteilung zur Unterstützung.

Das LF 10 unserer Abteilung wurde nach Waldhof zu einem Baumarkt geschickt. Dort wurde ein Zelt auf dem Parkplatz umgeweht und zerstört. Wir demontierten die Reste und sicherten es, damit es nicht auf die nahe Straße geweht wird.

Unterdessen wurde unsere DLK 23/12 nach Feudenheim zu einem abgebrochenen Ast gerufen. Unser Kamerad der Drehleiterbesatzung, der praktischerweise hauptberuflich beim Mannheimer Grünflächenamt arbeitet, konnte den Schaden am Baum beurteilen, und feststellen, dass der gesamte Baum nicht mehr standsicher ist.
Er wurde daher komplett gefällt, und das LF 10 zur Unterstützung nachgefordert.

Flächenbrand 18.06.2021

Eine20210618flaechenbrandEine Hitzewelle bringt Deutschland zum Schwitzen, die Waldbrandgefahr ist auf die zweithöchste Stufe gestiegen, die Böden auch in Mannheim entsprechend trocken.

Am 18. Juni 2021 wurde die Feuerwehr zu einem Flächenbrand an der Altrheinbrücke nach Sandhofen alarmiert.
Die ersteintreffenden Kräfte der Berufsfeuerwehr mit HLF und P-TFL stellten mehrere verteilte Brandstellen auf einer größeren Fläche fest, und forderten Unterstützung nach.

An diesem Abend hielten wir unseren Übungsdienst auf der Wache ab, und wurden direkt zur Hilfe alarmiert.
Vor Ort unterstützten wir bei den Löscharbeiten an mehreren Stellen, auch zusätzlich unterstützt durch das TLF 3000 der FF Rheinau.
Die FF Innenstadt half zuletzt mit dem Gerätewagen Transport beim Abtransport der gebrauchten Schläuche.

Bus-Brand in Montagehalle 4.2.2021

Bei einem Linienbus-Hersteller in Mannheim-Waldhof geriet am 4. Februar 2021 kurz nach Mitternacht ein Bus in einer Montagehalle in Brand.

Während die Werkfeuerwehr und Berufsfeuerwehr zur Brandbekämpfung ausrückten, wurde unsere Abteilung gegen 0:40 Uhr alarmiert.
Unser LF 10 rückte zur Unterstützung nach, die weiteren Kräfte besetzten die leere Feuerwache.

Vor Ort halfen wir bei den Nachlöscharbeiten am Bus und Gebäudeteilen der Halle.

Gegen 4 Uhr war der Einsatz beendet.

Benutzer-Login